Hähnchenbrust in Apfel-Salbei- Sauce

Für 4 Personen:

 

1 kg festkochende Kartoffeln

 

3 EL Bio Sonnenblumenöl

 

Salz, Pfeffer

 

120 g Zwiebeln

 

400-500 g Santana Äpfel

 

4 Hähnchenbrustfilets, je 180 g

 

2-3 EL Olivenöl

 

150 ml Weißwein

 

250 ml Sahne

8-12 Salbeiblätter

 

Zubereitung:

 

1.    Die Kartoffeln schälen, halbieren und im kochenden Wasser ca. 10 Minuten kochen lassen. Abgießen und ca. 5 Minuten ausdampfen lassen

 

2.    Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten goldbraun und knusprig rösten, mit Salz und Pfeffer würzen, warmhalten

 

3.    In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

 

4.    Hähnchenfilets abbrausen, trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Minuten je Seite anbraten, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln.

 

5.    Apfelscheiben und Zwiebeln in der Pfanne in Bratfett ca. 2 Minutenanbraten und mit Weißwein ablöschen. Alles aufkochen, Weißwein zur Hälfte einkochen, Sahne und Salbei hinzufügen und bei sanfter Hitze ca. 3 Minuten schmoren lassen. Hähnchenbrust mit ausgetretenem Bratensaft in die Apfel-Salbei Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

6.    Hähnchenbrust mit Sauce und mit knusprigen Kartoffeln servieren.